Fürbitten zur Hochzeit

In einer Fürbitte bittet ein Beter Gott um etwas, was eine andere Person betrifft. Diese unterscheiden sich zu den Gebeten, wo ein Beter für einen selbst um etwas bittet. Hier können zum Beispiel die Traueltern, Freunde oder Trauzeugen daran teilnehmen.
Fürbitte 1
Lasset uns beten zu unserem Gott, der die Liebe ist:
  • Für diese Brautleute, dass sie sich von dir führen lassen und unter deinem Schutz zu einer glücklichen Familie werden. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.
  • Für ihre Eltern, Angehörigen und Freunde, dass sie den Lebensweg der Brautleute mit ihrer Zuneigung und Hilfsbereitschaft begleiten. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.
  • Für alle Eheleute, dass sie in Freud und Leid zusammenstehen und einander helfen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.
  • Für jene Eheleute, die es schwer miteinander haben, dass sie nicht aufhören, in Geduld einander zu suchen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.
  • Für die jungen Menschen unserer Gemeinde, die sich auf die Ehe vorbereiten, daß sie mit deiner Hilfe die rechte Wahl treffen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns
  • Für die verstorbenen Angehörigen, dass sie das ewige Leben erlangen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.

Fürbitte 2
Pfarrer: Voll Vertrauen wollen wir zu Gott beten!
  • Wir bitten für Name und Name, die sich heute im Sakrament der Ehe einander anvertrauen, daß sie in der Treue feststehen und in Liebe füreinander da sind. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.
  • Wir bitten für alle Ehepaare, dass sie die Liebe des anderen nie als selbstverständlich hinnehmen, sondern immer neu als Geschenk verstehen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns
  • Wir bitten für die verschiedenen Generationen für Kinder, Eltern und Großeltern, daß sie offen sind füreinander, die Eigenheiten jedes Lebensalters achten und einander beistehen. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns
  • Wir bitten für unsere Gemeinde und die Kirche überall, dass sie Geborgenheit und Hilfe bietet für die Brautleute, die Familien, die Alleinerziehenden und die Alleinstehenden. Du guter Gott, wir bitten dich, erhöre uns.

Pfarrer: Denn du Gott bist ein Gott der Treue und der Liebe. Wir danken dir heute und alle Tage bis in Ewigkeit. Alle: Amen!
Hinweis...
Im WWW gibt es weitere Seiten, wo wunderschöne Texte von Fürbitten veröffentlicht wurden. Eine ist die von Diakon Heribert Opp  downloads windowopen und Hochzeit-Trauung  downloads windowopen