Seniorenhochzeit: Was bei der Planung zu beachten ist

Jede Hochzeit ist etwas ganz Besonderes! Einige Trauungen haben dabei schon an sich Seltenheitswert. Zu diesen gehört zweifelsohne auch die Seniorenhochzeit, die bereits bei der Organisation mit besonderen Herausforderungen verbunden ist.

Selbst dann, wenn die baldigen Eheleute selbst noch rüstig sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass zumindest einige ihrer Gäste nicht mehr allzu gut zu Fuß sind. Das höhere Durchschnittsalter der Gäste bedingt daher, dass man Rücksicht auf die besonderen Bedürfnisse der Senioren nehmen sollte. Gleichzeitig muss die Hochzeitsfeier in erster Linie jedoch auch dem glücklichen Brautpaar gefallen. Wir verraten, was Sie bei der Planung beachten sollten, wenn Ihre Trauung ein voller Erfolg werden soll!

So gefällt die Hochzeit allen Beteiligten

  1. Die Einladung: Setzen Sie bei den Einladungskarten auf eine große, gut lesbare Schrift und heben Sie die wichtigsten Daten hervor. Verzichten Sie auf englische Modebegriffe wie "Black Tie" oder "Cocktail", wenn Sie etwa die Kleiderordnung vorgeben möchten. Formulieren Sie Ihre Wünsche (auch bezüglich eines Geschenkes!) lieber klar.
  2. Die Tageszeit: Sofern Sie die Möglichkeit haben sollten, sich die Uhrzeit für die Trauung aussuchen zu können, so wählen Sie einen Termin am Morgen. Senioren neigen bekanntlich dazu, früh aufzustehen und zeitig ins Bett zu gehen. Eine Hochzeit am Vormittag kommt ihnen also entgegen.
  3. Der Ort: Für den Ort der Trauung gilt: je näher er sich am Wohnort befindet, desto besser! Achten Sie darauf, dass die Location gut erreichbar ist. Kommen Sie Ihren älteren Gästen entgegen, indem Sie einen Fahrservice für diese organisieren.
  4. Die Location: Die Infografik zur Seniorenhochzeit von adlermode.com  downloads windowopen beschreibt, dass Sie sich in der Location wohlfühlen müssen. Dies gelingt nur, wenn sich auch Ihre Gäste gut an diesem Ort aufgehoben fühlen. Sorgen Sie dafür, dass genügend Sitzmöglichkeiten vorhanden sind und dass die Location allgemein altersgerecht ist. Sind Gäste eingeladen, die auf Gehhilfen oder gar einen Rollstuhl angewiesen sind, sollten Sie auch dies in Ihre Überlegungen einbeziehen.


Wie genau Sie die Trauung und die anschließende Hochzeitsfeier gestalten, bleibt jedoch ganz allein Ihnen überlassen! Planen Sie das Rahmenprogramm entsprechend der eigenen Vorlieben und lassen Sie die Musik spielen, die Ihnen gefällt.
ADLER Senioren Hochzeit
Quelle: www.adlermode.com