Werbeanzeige

Die Flitterwochen

Krankheit im Urlaubsland - Was tun?
In vielen Ländern ist es so, dass Sie im Krankheitsfall die Arztkosten/Medikamente selbst bezahlen müssen. Nach der Reise haben Sie aber die Möglichkeit, den Teil der Behandlungskosten von Ihrer Krankenkasse erstatten zu lassen. Fragen Sie diesbezüglich vor Reiseantritt bei Ihrer Krankenkasse nach!

Impftermine
Schon ein paar Monate vor Reiseantritt sollten Sie sich bei Ihrem Hausarzt über die Notwendigkeit bestimmter Impfungen bezüglich des Reiselandes informieren. Fragen Sie den Arzt nach den erforderlichen Schutzimpfungen gegen Hepatitis, Gelbfieber, Cholera und Thyphus und über die prophylaktische Maßnahme gegen Malaria. Bestimmte Impfungen müssen ein halbes Jahr vor Reisebeginn vorgenommen werden!
Das könnte Sie auch interessieren...

Reiseapotheke
Sollten Sie eine längere Hochzeitsreise planen, sollten eine sorgfältig zusammengestellte Reiseapotheke mitnehmen. Die Inhalte und der Umfang hängt vom Reiseziel und Dauer ab. Neben den individuell benötigten Medikamenten, sollte eine Grundausstattung für die Versorgung kleiner Wunden, gegen Magen- und Darmbeschwerden, Schmerzen, Grippe und Reisekrankheiten mitgenommen werden. Fragen Sie Ihren Hausarzt/Hausärztin die Ihnen sicherlich die wichtigsten Medikamente aufschreiben wird. Denken Sie auch an Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor!

Reiserücktrittsversicherung
Ja, denn passieren kann im Urlaub immer etwas und im Fall des Falles sind Sie und Ihre Begleitpersonen im Notfall mitversichert. Details und Infos über eine Reiserücktrittsversicherung  downloads windowopen

Werbeanzeige

Jetzt stöbern!