Festrede halten

Reden werden erst vorgetragen, wenn die gesamte Hochzeitsgesellschaft auf ihren Sitzplätzen Platz genommen hat. Erkundigen Sie sich vor dem Fest, wer von den anwesenden Gästen eine Rede halten möchte und planen diese im Ablauf mit ein. Mit Sicherheit wird es sich der Brautvater und vielleicht auch der Vater des Bräutigams nicht nehmen lassen, einige lustige Anekdoten aus dem Leben des Brautpaares zu erzählen. Nehmen Sie aber auch Rücksicht auf die Gäste und planen für die Rede nicht mehr als fünf Minuten ein, da sonst Langweile aufkommen könnte.

Die Reden streut man oft zwischen den Menüfolgen ein und der Brautvater macht meist den Anfang nach der ersten Vorspeise. Traditionell folgt dann der Vater des Bräutigams. Aber was spricht dagegen, dass Brautmutter oder Bräutigam-Mutter eine Rede halten. Wenn sie mehr Talent haben, um eine Rede zu formulieren, sollte man Ihnen die Gelegenheit nicht nehmen. Es kommt nun darauf an, wie viele Redner gemeldet sind und es würde sich in die Länge ziehen, wenn zwischen jedem Gang eine Rede folgen würde. Waren nun alle Redner an der Reihe, erhebt sich zum Schluss der Bräutigam und spricht seinen Dank aus und kann noch einige launige Bemerkungen anschließen.
Richtlinien für eine gelungene Rede:
  • Legen Sie ein Thema der Rede fest!
  • Gliedern Sie die Rede ein: Einleitung, Hauptteil, Schluss...
  • Reden Sie möglichst frei...
  • Legen Sie einen Handzettel mit Stichworten an...
  • Binden Sie Anekdoten oder Zitate ein...
  • Sprechen Sie laut und deutlich...
  • Beschränken Sie die Rededauer...
  • Unterstreichen Sie Worte mit Mimik und Gestik

Sie haben noch nie eine Rede halten müssen?
Wenn Sie kein geübter Redner sind, sollten Sie sich Ihre Rede auf einem Blatt notieren, denn es ist schon einigen Leuten passiert, dass sie mitten in der Rede den Faden verloren haben. Proben Sie Ihren Auftritt vor einem Spiegel und beobachten Sie sich. Je Selbstbewusster Sie auftreten, umso leichter wird Ihnen die Rede über die Lippen kommen. Suchen Sie sich vor Beginn der Rede einen Platz im Saal, von dem Sie gut gesehen werden. Möchten Sie Geschenke überreichen, halten Sie diese immer zur Hand. Während der Rede sollten die Hochzeitsgäste immer im Auge behalten -  aber der intensivste Augenkontakt gehört natürlich dem Brautpaar selbst!