Werbeanzeige

Deko für die Festtafel

Eine festlich gedeckte Hochzeitstafel wird von jedem Hochzeitsgast gerne bestaunt und auch bewundert. Aber die Deko perfekt in Szene zu setzen, Bedarf schon einer Menge Geschick und Erfahrung. Aber auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie eine Festtafel schön für die Festlichkeit geschmückt werden kann.
Der Stil und die Farben der Hochzeit werden auf Servietten, Kerzen, Geschirr, Besteck, Gläser, Blumen und Kerzen immer aufeinander abgestimmt und es werden bei der Zusammenstellung nie mehr als zwei bis drei Farben verwendet, da alles sonst zu bunt und überladen aussehen kann. Das Gedeck ist sozusagen ein Stilleben und die Blumenarrangements bilden den größten Teil. Den Blumenschmuck sollte daher mit Sorgfalt ausgewählt werden. Zu üppig ausgewählter Blumenschmuck könnte auf der Festtafel nur die Sicht versperren und von den Gästen nur hin und her geschoben werden.
Für lange Tische sind eher längliche Gedecke geeignet, die im Abstand von 80 cm aufgestellt werden. Sind die Tische oval oder quadratisch, sollte man sich lieber mit einem niedrigen Mittelgedeck zufrieden geben. Außer mit Blumen, können Sie Tischdekorationen noch mit kleinen Vasen und Streublumen auf den Tischen vornehmen. Leider werden Sie die Streublumen während des abends oft auf dem Fußboden wiederfinden und die Vasen stehen oft an anderer Stelle. Möchten Sie dieses vermeiden, sollten Sie lieber schönen Blumengestecken den Vorrang geben.

Kerzen dürfen auch auf keiner Hochzeitstafel fehlen und wenn Sie möchten, können sie diese in die Blumengestecke integrieren. Da man aber nach dem Abbrennen die Kerzen nicht auswechseln können, sollten Sie aus diesem Grund besser Kerzenleuchter verwenden. Damit alles festlich wirkt, können Sie mehrere Flammen nebeneinander aufstellen. Bitte aber nicht zu viele Flammen verwenden und benutzen Sie immer nur eine Kerzenfarbe und Kerzenart. Als gestalterisches Element werden oft auch zusammengeraffte Tischdecken oder Bänder verwendet. Da sie aber leicht verrutschen oder zur Seite gelegt werden können, sollten Sie lieber auf solche Dinge verzichten. Wenn Sie trotzdem nicht darauf verzichten wollen, setzen Sie sich mit einem Fachmann in Verbindung, der Sie bei diesen Dingen auch gut beraten wird. Wenn Sie die Stühle selbst noch einbinden möchten, da diese nicht zur restlichen Deko passen, können diese mit farblich passenden Stuhlhussen  downloads windowopen eingehüllt werden und so einen weiteren festlichen Akzent setzen.

Um auch die Deko auf den Hochzeitsfotos bildlich festzuhalten, sollten Sie den Fotografen schon vorher darauf hinweisen, dass dieser die Hochzeitstafel vor einige Minuten vor Beginn der Festlichkeiten schon mal fotografiert werden soll und er aus diesem Grund auch den Saal schon einige Minuten vor den Gästen den Saal betreten kann. Um auch die Hochzeitsgesellschaft als Fotografen einzubinden, können Einwegkameras auf den Tischen verteilt werden. Hierdurch haben Sie noch mehr Fotos zur Auswahl und die Gäste werden auch ihren Spaß haben.

Eine besonders schöne Dekorationen ist, wenn Eingänge, Stühle und der Festsaal mit Luftballons oder Girlanden dekoriert werden. Auch hier sollten Sie nicht mehr als zwei Farben bei der Zusammenstellung verwenden.

Um auch die Deko auf den Hochzeitsfotos bildlich festzuhalten, sollten Sie den Fotografen schon vorher darauf hinweisen, dass dieser die Hochzeitstafel vor einige Minuten vor Beginn der Festlichkeiten schon mal fotografiert werden soll und er aus diesem Grund auch den Saal schon einige Minuten vor den Gästen den Saal betreten kann. Um auch die Hochzeitsgesellschaft als Fotografen einzubinden, können Einwegkameras auf den Tischen verteilt werden. Hierdurch haben Sie noch mehr Fotos zur Auswahl und die Gäste werden auch ihren Spaß haben.

Eine besonders schöne Dekorationen ist, wenn Eingänge, Stühle und der Festsaal mit Luftballons oder Girlanden dekoriert werden. Auch hier sollten Sie nicht mehr als zwei Farben bei der Zusammenstellung verwenden.
Dekorationsideen für die Hochzeitsfeier
Man mag gar nicht glauben, wie viel Zeit und Geld in die Vorbereitungen einer Hochzeit gesteckt werden. Für gewöhnlich packt die gesamte Familie wie auch der engste Freundeskreis mit an, um dem Brautpaar einen unvergesslichen Tag zu bereiten. Allerdings liegt es in ihrer Hand, wie dieser gestaltet werden soll – insbesondere die Tischdekoraktion bedarf einer ausgiebigen Planung, immerhin sitzt die Hochzeitsgesellschaft mehrere Stunden während der Feier auf ihren Plätzen und begutachtet die Dekoration mit Argusaugen.

Deshalb haben wir in den folgenden Absätzen ein paar kreative Ideen zusammengefasst, wie die Tischdekoration im Idealfall aussehen könnte. Grundsätzlich sollte jedes Brautpaar darüber nachdenken, an jedem Platz ein Namensschild zu platzieren, damit die Gäste wissen, wo sie sitzen sollen. Andernfalls endet die Sitzordnung im Chaos, davon können viele Frischvermählte ein Liedchen singen. Verschiedene Modelle können beispielsweise bei roscheba (Karlsruhe)  downloads windowopen im Internet bestellt – dort gibt es eine große Auswahl zu günstigen Preisen.

Mehr Inspiration für Brautpaare

  • Idee 1: Neben den nützlichen Namensschildern von roscheba (Karlsruhe) können die Tische unter anderem mit einer stilvollen Blumendeko geschmückt werden. Diese könnte beispielsweise auf den Brautstrauß abgestimmt werden, damit sich die Farben wie ein roter Faden durch die ganze Hochzeitsfeier ziehen. In der Regel kann man sich in jedem Blumengeschäft individuelle Gestecke anfertigen lassen – sofern man sie rechtzeitig in Auftrag gibt.
  • Idee 2: Ebenso hübsch anzusehen sind Stoffservietten, die nicht einfach nur gewöhnlich gefaltet wurden, sondern wie eine Blume. Es gibt im Internet verschiedene Vorlagen, wie man verschiedene Faltentechniken einfach nachmachen kann. Das ist zwar etwas aufwendiger, dafür sehen die Servietten am Ende aber auch aus wie Seerosen oder andere Blütenformen. Den Bastelmöglichkeiten und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  • Idee 3: Viele Hochzeitspaare überraschen ihre geladenen Freunde und Familien mit einem kleinen Gastgeschenk. Dieses muss nicht besonders groß oder teuer sein, sondern ist nur ein Symbol der Dankbarkeit. Besonders gut geeignet sind beispielsweise kleine Pralinen (stilvoll verpackt!), ein schönes Gedicht oder einfach nur ein paar Samen, aus denen vierblättriger Klee wird, sofern man sie einpflanzt – er soll den Gästen Glück bringen.
  • Idee 4: Auch das Licht spielt eine große Rolle am Tag der Hochzeit. Während der Raum mit verschiedenen Quellen ausgeleuchtet wird, können auch die einzelnen Tische mit sanftem Kerzenschein hervorgehoben werden. Selbst gemachte oder gekaufte Kerzenhalter spenden ein ideales Licht, das für eine angenehme Stimmung sorgen wird. Zudem ist es durchaus praktisch, wenn zu später Stunde das Partylicht gedimmt wird.