Werbeanzeige

Das Ringkissen zur Hochzeit

Um den "Ringtausch" etwas romantischer zu gestalten, wird heutzutage wieder von vielen Brautpaaren ein sogenanntes "Ringkissen" verwendet.

Diese sind in verschiedenen Farben, Designs und auch Formen erhältlich und können oft auch im Brautmodengeschäft erworben werden. Die Kosten können sich je nach Geschmack auf etwa 20 Euro und mehr belaufen. Wenn die angebotenen Kissen nicht gefallen, kann man noch auf andere Alternativen zurückgreifen.
Ringkissen3Ringkissen4Ringkissen5Ringkissen6Ringkissen7Ringkissen8Ringkissen1Ringkissen2

Das fleurale Ringkissen

Beim 'fleuralen Ringkissen' werden Blumen nach Geschmack zur Form eines "Ringkissens" gebunden und mit Golddraht dekoriert. In der Mitte wird z.B. ein großes Blatt gelegt, wo sich nachher die Ringe befinden werden

Der Ringstrauß

Hier dient ein schöner Blumenstrauß als Grundlage und die Ringe werden sichtbar auf einem oder auch zwei großen Blättern gelegt und vor dem Herabfallen gesichert.

Keine Angst...

...dass die Ringe auf dem Weg zum Altar herunterfallen können. Mit Hilfe einer Stecknadel oder einem kleinen Bändchen werden die Ringe so am Ringkissen fixiert, dass sie während des Tragens nicht herunterfallen können. Um es bei der Trauzeremonie richtig romantisch zu gestalten, könnte z.B. ein kleines Kind aus dem Verwandtschafts- oder Bekanntenkreis das Ringkissen beim Einzug vor Ihnen hertragen.